ALMA-Datenbank / Band mit Inhalt


Taschenbuch, Musikalisches 1803

HerausgeberJulius Werden und Adolph Werden
RealnameMann, Friedrich Theodor; Mann, Johann Karl Gottlieb
OrtPenig (Dienemann)
Jahr1803
TitelMusikalisches Taschenbuch / auf das Jahr 1803. / herausgegeben / von / Julius Werden und Adolph Werden / mit Musik / von / Wilhelm Schneider. / Penig / bey F. Dienemann und Comp.
ReihentitelTaschenbuch, Musikalisches 1803
StrukturUG, VB, T, S W, ar: SS 1-366, SS 367-368 I-Verz, S C, 9 SS VrlgM, ar1: S 1 zT, SS 1-24 14 MusBB
Norm
Anmerkungen2 Jgg: 1803, 1805 Penig (Dienemann); Hrsgg: Fr. Th. Mann u. J. K. G. Mann /) Die Inhaltsübersicht des Beitrags »II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik« ist als Vollbild gegeben s. Photos 56252,01-56252,04 /) Musikbeigaben mit Incipits der vertonten Gedichte, deren Autoren im Anmerkungsfeld /) Die Musikbeigaben erschienen auch als Separatdruck: Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Gebrüder Werden componirt von Wilhelm Schneider
AlmanachNr23


94 Inhalte
Sortierung: Objektzaehler [A...Z]

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
Incipit 
ObjektGraphik FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenUmschlaggraphik r.
InhaltNr56239
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler1

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelMusikalisches Taschenbuch / auf das Jahr 1803. / herausgegeben / von / Julius Werden und Adolph Werden / mit Musik / von / Wilhelm Schneider. / Penig / bey F. Dienemann und Comp.
Incipit 
ObjektTitel FOTO
AbbildungJ
Anmerkungen 
InhaltNr56240
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler2

Autorvon den Verfassern
RealnameMann, Friedrich Theodor; Mann, Johann Karl Gottlieb
TitelIhro Majestäten / dem Kayser Alexander / und / der Kayserin Elsabeth Alexjewna / von Rußland / ehrfurchtsvoll gewidmet / von den Verfassern
Incipit 
ObjektWidmung
AbbildungN
Anmerkungen 
InhaltNr56241
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler3

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelI. / Geschichte der Musik
Incipit 
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenBeitrag mit 3 einleitenden Bemerkungen und 5 Kapiteln INr 56243-56250, Obj 5-12
InhaltNr56242
Seite1
Paginierungar
Objektzaehler4

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelEinleitung. / 1.
IncipitDas Bedürfniß des Menschen, seine schöpferische Kraft zu entwickeln und das Unendliche in einzelnen Producten darzustellen, offenbaret sich nach den vorhandenen Mitteln der Darstellung und breitet sich aus in verschiedene Richtungen,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56243
Seite3
Paginierungar
Objektzaehler5

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Einleitung] 2.
IncipitDas eine Darstellungsmittel, dessen sich der Mensch zur Offenbarung der in seinem Innern wohnenden Kunst bedient, ist der unartikulirte Ton;
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56244
Seite6
Paginierungar
Objektzaehler6

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Einleitung] 3.
IncipitDie Geschichte der Kunst, wurde vorhin gesagt, betrachtet die Kunst und ihre Producte in ihrem Werden.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56245
Seite12
Paginierungar
Objektzaehler7

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDie Chineser
IncipitDie ältesten Versuche in der Ausübung der Musik unter den uns bekannt gewordenen Völkern des Alterthums finden wir bey den Chinesern, die sich bekanntlich das höchste Alter zuschreiben,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56246
Seite17
Paginierungar
Objektzaehler8

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDie Aegypter
Incipitgehören zu den Völkern, welche ihren Ursprung von den entferntesten Zeiten anrechnen, und wenn für das hohe Alter, welches sie sich beymessen, keine unwiderlegbaren Beweise vorhanden sind,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56247
Seite24
Paginierungar
Objektzaehler9

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDie Hebräer
Incipitoder Israeliten haben in ihren Schriften mancherley Nachrichten von der Musik und ihrer Anwendung niedergelegt.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56248
Seite31
Paginierungar
Objektzaehler10

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDie Griechen
IncipitEs ist interessant das Streben Einzelner nach Vollkommenheit, zur Erreichung des höchsten Ziels der Menschheit, in allen seinen einzelnen Richtungen, das nothwendige Mißlingen bey diesem, das halbe Gelingen bey jenem Volke zu beobachten.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56249
Seite39
Paginierungar
Objektzaehler11

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDie Römer
IncipitDie Geschichte der Römer beginnet mit der romulischen Stiftung, vor welcher die Siculer, alten Pelasger, Hellenen und Arcadier an der Stelle, wo Romulus mit seiner Kolonie sich niederließ, schon Anlagen gemacht hatten.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenI. Geschichte der Musik (Sammlung INr 56241, Obj 3)
InhaltNr56250
Seite60
Paginierungar
Objektzaehler12

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelII. / Uebersicht / des / jetzigen Zustandes der Musik
IncipitWissenschaft und Kunst beruhen auf dem productiven Vermögen und unterscheiden sich bloß als verschiedene Richtungen der productiven Thätigkeit.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenBeitrag mit einer Übersicht und 3 Kapiteln mit 5 Abteilungen INr 56252-56260, Obj 14-22
InhaltNr56251
Seite67
Paginierungar
Objektzaehler13

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDer Zweck der Kunst ist in allen einzelnen Künsten der eine und gleiche, Darstellung des Unendlichen, Ewigen, Urbildlichen, wovon alles Endliche, Zeitliche, nur Abbild; das Mittel der Darstellung ist in den einzelnen Künsten verschieden.
ObjektText u. Tabelle FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenEinleitung zur Übersicht des Beitrags: II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik INr 56251, Obj 13 s. Photos 56252,01-56252,04
InhaltNr56252
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler14

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelI. Uebersicht der einzelnen Kunst- / producte
Incipit 
ObjektText u. Tabelle
AbbildungN
AnmerkungenKapitel mit 2 Abteilungen INr 56254,56255; Obj 16, 17 /) II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56253
Seite77
Paginierungar
Objektzaehler15

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelA. Musik als für sich bestehende Kunst
Incipit 
ObjektText u. Tabelle
AbbildungN
AnmerkungenI. Uebersicht der einzelnen Kunstproducte (Sammlung INr 56253, Obj 15) II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56254
Seite77,001
Paginierungar
Objektzaehler16

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelB. Musik in dynamischer Vereinigung mit / andern Künsten
IncipitDurch die Vereinigung mehrere Künste entsteht ein neues Product, das als Kunstwerk ein organisches Ganzes seyn muß,
ObjektText u. Tabelle
AbbildungN
AnmerkungenI. Uebersicht der einzelnen Kunstproducte (Sammlung INr 56253, Obj 15) II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56255
Seite96
Paginierungar
Objektzaehler17

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelII. Von der Ausübung der Musik / und den Ausübern
IncipitDie Darstellung der Musik, mit welcher wir es hier allein zu thun haben, geschieht, wie gesagt, entweder durch das Organ der menschlichen Stimme, oder durch mechanisch verfertigte Werkzeuge
ObjektText u. Tabelle
AbbildungN
AnmerkungenKapitel mit drei Abteilungen INr 56257-56259, Obj 19-21 /) II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56256
Seite133
Paginierungar
Objektzaehler18

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelA. Vocalmusik
Incipit 
ObjektText u. Tabelle
AbbildungN
AnmerkungenII. Von der Ausübung der Musik und den Ausübern (Sammlung INr 56256, Obj 18) II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56257
Seite135
Paginierungar
Objektzaehler19

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelB. Instrumentalmusik - Instru- / mentalisten
Incipit 
ObjektText u. Tabelle
AbbildungN
AnmerkungenII. Von der Ausübung der Musik und den Ausübern (Sammlung INr 56256, Obj 18) II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56258
Seite148
Paginierungar
Objektzaehler20

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelC. Vocal- und Instrumentalmusik
IncipitHier sind eigentlich mehrere Unterabtheilungen erforderlich, die wir aber vermischen, um das Ganze im Ganzen kennen zu lernen,
ObjektText u. Tabelle
AbbildungN
AnmerkungenII. Von der Ausübung der Musik und den Ausübern (Sammlung INr 56256, Obj 18) II. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56259
Seite181
Paginierungar
Objektzaehler21

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelIII. Von der Philosophie der / Tonkunst
IncipitDas ganze Gebiet der Kunst erscheint uns wie eine potenzirte Natur, und die Philosophie der Kunst wie eine höhere Potenz der Philosophie der Natur.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenII. Uebersicht des jetzigen Zustandes der Musik (Sammlung INr 56251, Obj 13)
InhaltNr56260
Seite236
Paginierungar
Objektzaehler22

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelIII. / Notizen und Charakteristiken / von / einigen der berühmtesten Tonkünstler
Incipit 
ObjektSammlung
AbbildungN
AnmerkungenBeitrag mit 3 einleitenden Bemerkungen, einem Gedicht und 2 Kapiteln INr 56262-56268, Obj 24-30
InhaltNr56261
Seite251
Paginierungar
Objektzaehler23

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelVorerinnerungen / 1.
IncipitWie gerne würden wir bey folgender Sammlung von Notizen über verschiedene Tonkünstler und der Charakteristik der größten derselben, deren Unvollständigkeit und Unvollkommenheit wir nur allzusehr fühlen, länger verweilen,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenIII. Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler (Sammlung INr 56261, Obj 23)
InhaltNr56262
Seite253
Paginierungar
Objektzaehler24

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Vorerinnerungen] 2.
IncipitEs giebt nur Ein Leben in der Natur, es bleibt dieselbe Masse des Stoffs entwickelt, aber, wie dieses Leben sich so mannigfaltig in der Masse des Stoffes entwickelt, wie es dieselbe in so ganz verschiedenen Formen und Gestalten ewig wechselnd umbildet,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenIII. Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler (Sammlung INr 56261, Obj 23)
InhaltNr56263
Seite258
Paginierungar
Objektzaehler25

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Vorerinnerungen] 3.
IncipitMan glaubt in der Musik, mit seinen alleinigen Talenten könne man schon alles bewirken, und es lasse sich damit schon überall zurecht kommen, auch ohne weitere Bildung.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenIII. Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler (Sammlung INr 56261, Obj 23)
InhaltNr56264
Seite267
Paginierungar
Objektzaehler26

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDort rauschet eine dunkle Flut dahin / Eilt nicht in ihre trübe irdsche Wellen!
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenIII. Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler (Sammlung INr 56261, Obj 23)
InhaltNr56265
Seite269
Paginierungar
Objektzaehler27

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelCharakteristiken
IncipitWir eilen nach obigen Erinnerungen nun sogleich zu den Charakteren einzelner Tonkünstler, wobei wir jene Ideen zu Grunde legen werden.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenIII. Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler (Sammlung INr 56261, Obj 23)
InhaltNr56266
Seite271
Paginierungar
Objektzaehler28

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelJohann Friedrich Reichhardt Zweite Periode
IncipitEs ist nicht darauf angesehen, etwas ganz aus eigenem Sinne zu gebären; der Kunstsinn soll vielmehr ämsig außer sich herumschweifen,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenDem Text vorangestellt: Ankündigung auf Fortsetzung der »Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler« im folgenden Jahrgang /) III. Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler (Sammlung INr 56261, Obj 23)
InhaltNr56267
Seite277
Paginierungar
Objektzaehler29

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelJoseph Haydn. Erste Periode
IncipitWie sich in der sichtbaren Natur allenthalben das Unbedingte und Göttliche, in dem allgewaltigen lebendigen Naturkörper überall das Leben des Geistes Gottes offenbaret;
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenIII. Notizen und Charakteristiken von einigen der berühmtesten Tonkünstler (Sammlung INr 56261, Obj 23)
InhaltNr56268
Seite284
Paginierungar
Objektzaehler30

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelIIII. / Die Guitarre
IncipitGegen über sitzt das schöne Mädchen, die Guitarre zierlich haltend. Es berührt die Saiten und einzelne Töne steigen wie Seufzer gen Himmel;
ObjektText
AbbildungN
Anmerkungenmit 3 poetischen Beigaben INr 56270-56272, Obj 32-34
InhaltNr56269
Seite293
Paginierungar
Objektzaehler31

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitBey Tanz und Festen und fröhlichem Schmaus / Haben die Vorfahren Gesäng' erdacht / Und der Kithara lebenerheiternden Laut.
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenBeigabe zu »IIII. Die Guitarre« INr 56269, Obj 31
InhaltNr56270
Seite297
Paginierungar
Objektzaehler32

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Höre den Hymnus des homerischen Sängers auf den Erfinder, den schlauen Betörer mit Worten,]
Incipitwelcher bestimmt war, / Herrliche Thaten - den unsterblichen Göt- / tern zu zeigen. / Früh ward er gebohren, am Mittage spielt' / er die Lyra,
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenBeigabe zu »IIII. Die Guitarre« INr 56269, Obj 31
InhaltNr56271
Seite299
Paginierungar
Objektzaehler33

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Schon ein alter deutscher Poet hat gesungen:]
IncipitMan wird doch allemal die Sonne Sonne / nennen, / Obgleich die Fledermaus ihr keine Lieder singt.
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenBeigabe zu »IIII. Die Guitarre« INr 56269, Obj 31
InhaltNr56272
Seite314
Paginierungar
Objektzaehler34

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelV. / Ueber die Musik einiger asiatischen / Völker. / 1. Der Hindus. / 2. Der Chineser
Incipit 
ObjektSammlung
AbbildungN
AnmerkungenSammlung von 2 Beiträgen INr 56274, 56275; Obj 36, 37
InhaltNr56273
Seite317
Paginierungar
Objektzaehler35

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel1. / Ueber die Musik der Hindus
IncipitDie Hindus erzählen: ihre Musik stamme her von den Göttern, Mahadöh habe fünf Melodieen, die sie Raugs nennen, erfunden, seine Gemahlin Parbuttee einen sechsten Raug und Brimha dreyßig Raugnees.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenV. Ueber die Musik einiger asiatischen Völker (Sammlung INr 56273, Obj 35)
InhaltNr56274
Seite319
Paginierungar
Objektzaehler36

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel2. / Ueber die jetzige Musik der / Chineser
IncipitNachdem die überaus herrliche Musik der Chineser verlohren gegangen war - d. h. nachdem sich nicht mehr die hohen Wirkungen zeigten, welche die Naturmusik auf die Gemüther, als sie sich und die Kunst fanden, hervorbrachte
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenV. Ueber die Musik einiger asiatischen Völker (Sammlung INr 56273, Obj 35)
InhaltNr56275
Seite322
Paginierungar
Objektzaehler37

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelVI. / Poesien
Incipit 
ObjektSammlung
AbbildungN
AnmerkungenSammlung von 10 Gedichten INr 56277-62276, Obj 39-48
InhaltNr56276
Seite325
Paginierungar
Objektzaehler38

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelAn Wilhelm S--
IncipitEs laden süß, gleich zaubernden Sirenen, / Die Töne ihren jungen Liebling ein
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56277
Seite327
Paginierungar
Objektzaehler39

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelOrpheus und Eurydice / nach Gluk / Erster Akt
IncipitDie Gattin fesseln Pluto's finstre Hallen; / Das Volk ergießt den Schmerz in laute Klagen / Des Gatten Seufzer
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56278
Seite329
Paginierungar
Objektzaehler40

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Orpheus und Eurydice nach Gluk] Zweiter Akt
IncipitEr steigt hinab; er greifet in die Saiten / Und tritt ins dunkle Reich der Schatten ein;
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56279
Seite330
Paginierungar
Objektzaehler41

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Orpheus und Eurydice nach Gluk] Drittter Akt
IncipitEr hat die theure Gattin wiederfunden, / Sie soll als Lohn des Sieges ihn beglükken,
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56280
Seite331
Paginierungar
Objektzaehler42

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel[Orpheus und Eurydice nach Gluk] Vierter Akt
IncipitVerzweiflung, Angst, der Leidenschaften Gluth / Um die entschwundne ihm das Herz zernagen,
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56281
Seite332
Paginierungar
Objektzaehler43

AutorM-d.
Realname 
TitelDie Harmonika und das Sonett
IncipitIn Liebes Laute lindr' ich Liebes Leiden / Wem meine Klagen hold entgegen hallen;
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56282
Seite334
Paginierungar
Objektzaehler44

AutorTh. M.
Realname 
TitelDie Sängerin
IncipitDer Vogel flattert frei auf Blum' und Zweigen, / Fliegt über Thal und Berg und Wies' und Hain,
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56283
Seite336
Paginierungar
Objektzaehler45

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDie Helden der neusten Musik
IncipitWer sind die Helden, die in hoher Feier / Dort wandeln von der Butterblumen Au her,
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56284
Seite338
Paginierungar
Objektzaehler46

AutorSp.
Realname 
TitelDie Guitarre
IncipitWird' ich, geliebtes Bild! dich wiederfinden, / Dem süsse Thränen meine Sehnsucht weint?
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56285
Seite340
Paginierungar
Objektzaehler47

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDas Klarinett
IncipitLacht die Freude mit frohen Mienen / Ist auf den Wiesen ein muntres Springen
ObjektGedicht/Lied
AbbildungN
AnmerkungenVI. Poesien (Sammlung INr 56276, Obj 38)
InhaltNr56286
Seite342
Paginierungar
Objektzaehler48

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelVII. / Miscellen
Incipit 
ObjektSammlung
AbbildungN
AnmerkungenSammlung von 11 Beiträgen INr 56288-56298, Obj 50-60
InhaltNr56287
Seite345
Paginierungar
Objektzaehler49

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitHaydn's Musik zu der Schöpfung, und noch mehr zu den Jahreszeiten ist nicht allein lyrisch, sondern auch episch und dramatisch.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56288
Seite347
Paginierungar
Objektzaehler50

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDer Philosoph und der Künstler gleichen sich durch den Zweck ihres Strebens, und unterscheiden sich durch die Art seiner Darstellung.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56289
Seite348
Paginierungar
Objektzaehler51

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDie Bestandtheile jeder ästhetischen Production sind: Poesie, so fern sie allen Künsten gemein ist;
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56290
Seite348,001
Paginierungar
Objektzaehler52

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDie Harmonik, Theorie des reinen Satzes in der Musik, muß, wenn sie Objektivität erlangen soll,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56291
Seite349
Paginierungar
Objektzaehler53

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitTonstücke mit Begleitungen ad libitum sind immer widersinig.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56292
Seite350
Paginierungar
Objektzaehler54

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDie Frage: ob die Musik mahlen dürfe, und wann und wie, erfordert eine weitläufige Untersuchung.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56293
Seite350,001
Paginierungar
Objektzaehler55

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitZur Aufstellung des historischen Theils der Theorie des Tanzes und der Tanzmusik, der die Gattungen betrifft, ist die Kenntniß der Nationaltänze und Nationaltanzmusiken erforderlich.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56294
Seite351
Paginierungar
Objektzaehler56

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitEine Cadenz entspringt aus einem Ueberströmen des Gefühls.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56295
Seite351,001
Paginierungar
Objektzaehler57

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDer Protestantismus hat allewege für die Künste nicht viel gethan, ja, es läßt sich darthun, daß er ihnen wohl gar geschadet habe.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56296
Seite352
Paginierungar
Objektzaehler58

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitEin Mann wie Adlung hat wegen seiner Lehrbücher für die deutsche Sprache seine grossen Verdienste,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56297
Seite353
Paginierungar
Objektzaehler59

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitEs müßte ja schlimm seyn, daß nicht fast jeder Musiker eine Oper im jetzigen Geschmack zu Stande bringen sollte.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVII. Miscellen (Sammlung INr 56287, Obj 49)
InhaltNr56298
Seite354
Paginierungar
Objektzaehler60

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelVIII. / Notizen
Incipit 
ObjektSammlung
AbbildungN
AnmerkungenSammlung von 12 Beiträgen INr 56300-56311, Obj 62-73
InhaltNr56299
Seite355
Paginierungar
Objektzaehler61

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitJohann Beer schrieb im Jahr 1719 musikalische Diskurse durch die Prinzipia der Philosophie deducirt,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56300
Seite357
Paginierungar
Objektzaehler62

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitIn einem alten Buche wird die Frage, wer die Musik lernen solle, weitläufig untersucht.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56301
Seite357,001
Paginierungar
Objektzaehler63

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitIm Anfange des vorigen Jahrhunderts wurden zwischen den Eiferern für die heilige Musik und den Anhängern der Opern lustige Krieg geführt,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56302
Seite358
Paginierungar
Objektzaehler64

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitWas ehemals von den Cantoren und Musikdirectoren gesagt worden ist, kann auch jetzt noch auf ebendieselben und auf manchem Fortepianospieler und Orgelschläger Anwendung finden:
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56303
Seite360
Paginierungar
Objektzaehler65

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDie Scheerauer Concerte sind bloß in Musik gesetzte Stadtgespräche und prosaische Melodramen, worin die Sesselreden der Zuhörer wie gedruckter Text unter der Composition hinspringen.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56304
Seite361
Paginierungar
Objektzaehler66

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDas Notiznehmen kann auf verschiedene Weise geschehn. Entweder ist es einem der Sache selbst wegen zu thun, ohne daß man sich um die Zufälligkeiten bekümmert,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56305
Seite362
Paginierungar
Objektzaehler67

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitZu einer Uebersicht des gegenwärtigen Zustandes der Tonkunst gehören aufrichtige und authentische Nachrichten aus den bedeutendsten Städten.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56306
Seite363
Paginierungar
Objektzaehler68

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitTieks Ungeheuer oder der verzauberte Wald ist der erste Versuch einer ächt musikalischen Oper.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56307
Seite363,001
Paginierungar
Objektzaehler69

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitWilhelm Schneider hat gegen alle sonstige Theorie, Schlegels Romanze, Arion, durchkomponirt.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56308
Seite364
Paginierungar
Objektzaehler70

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitWie es der Charakter der Naturwerke ist, sich zu individualisiren, so ist es der Charakter der Vernünftigkeit nach Universalität zu streben
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56309
Seite365
Paginierungar
Objektzaehler71

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDas Organ der geistigen Annäherung und Gemeinschaft ist die Schrift, und der Schriftsteller steht zum Publicum in dem Verhältniß einer Intelligenz zur andern,
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56310
Seite365,001
Paginierungar
Objektzaehler72

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
IncipitDas Fundament der Mittheilung ist die Ueberzeugung und ein Streit feindlicher Kräfte.
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVIII. Notizen (Sammlung INr 56299, Obj 61)
InhaltNr56311
Seite366
Paginierungar
Objektzaehler73

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
Incipit 
ObjektI-Verz
AbbildungN
Anmerkungen 
InhaltNr56312
Seite367
Paginierungar
Objektzaehler74

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
Incipit 
ObjektCorrigenda
AbbildungN
Anmerkungen 
InhaltNr56313
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler75

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelApollon / eine Zeitschrift / herausgegeben / von / Julius Werden, Adolph Werden / und / Wilh. Schneider. / Erster Jahrgang 1803
Incipit 
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVerlagsmitteilung
InhaltNr56314
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler76

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelPränumerations - Anzeige. / DER TAUCHER / BALLADE VON SCHILLER / für das Pianoforte gesetzt / von / Friedrich August Kanne
Incipit 
ObjektText
AbbildungN
AnmerkungenVerlagsmitteilung
InhaltNr56315
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler77

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelVerlags- und Commissions-Bücher / von / Ferdinand Dienemann und Comp. / in Penig. / 1802
Incipit 
ObjektTabelle
AbbildungN
AnmerkungenVerlagsmitteilung
InhaltNr56316
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler78

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelLieder / zum / musikalischen Taschenbuche 1803 / der Brüder Werden / componirt / von / Wilhelm Schneider
Incipit 
ObjektTitel FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenZwischentitel zum Anhang. Es folgen 14 ausfaltbare Musikbeigaben INr 56318-56331, Obj 80-93
InhaltNr56317
Seite1
Paginierungar1
Objektzaehler79

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelAn die Beschüzzerin der Tonkunst
IncipitSiehe, wie ich trostlos weine, / in dem Kämmerlein alleine, heilige Cäcilia!
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des ersten Liedes aus »Das merkwürdige musikalische Leben des Tonkünstlers Joseph Berglinger« in »Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders« von W. H. Wackenroder und L. Tieck /) Unter der Musikbeigabe: Tiek, in den Herzensergießungen /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56318
Seite3
Paginierungar1
Objektzaehler80

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelHochzeitsliedchen
IncipitWann die Rosenzeit gekommen, spielt um sie die die warme Luft.
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des Gedichts »Hochzeitlied« von L. Tieck. /) Unter der Musikbeigabe: Tiek, in den romantischen Dichtungen 2ter Theil /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79) Photos 56319,01; 56319,02
InhaltNr56319
Seite4
Paginierungar1
Objektzaehler81

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelLied
IncipitSchaff' das Tagwerk meiner Hände, / hohes Glück, daß ichs vollende. / Will der rothe Morgen tagen, / Hoffnung hohe Freude geben
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des Gedichts »Lied« von Fr. Schlegel /) Unter der Musikbeigabe: Fr. Schlegel /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79) Photos 56320,01; 56320,02
InhaltNr56320
Seite6
Paginierungar1
Objektzaehler82

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelTreulieb
IncipitTreulieb' ist nimmer weit. / Nach Kummer und nach Leid, / kehrt wieder Lieb' und Freud?
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung aus »Franz Sternbalds Wanderungen« 3.Buch, 3. Kapitel von L. Tieck /) Unter der Musikbeigabe: Tiek, im Sternbald /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56322
Seite9
Paginierungar1
Objektzaehler84

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelSehnsucht
IncipitBald hier, bald dort, / von Ort zu Ort, / springt Amor und sieht mich schweigend an
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des Lieds der Lila aus »Prinz Zerbino oder die Reise nach dem guten Geschmack « 2. Akt, 5. Szene von L. Tieck. /) Unter der Musikbeigabe: Tiek, im Zerbino /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56321
Seite8
Paginierungar1
Objektzaehler84

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelWaldnacht! Jagdlust!
IncipitWaldnacht! Jagdlust! / leis' und ferner / klingen Hörner,
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung aus »Franz Sternbalds Wanderungen« 3. Buch, 3. Kapitel von L. Tieck /) Unter der Musikbeigabe: Tiek, im Sternbald /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79) Photos 56323,01; 56323,02
InhaltNr56323
Seite10
Paginierungar1
Objektzaehler85

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelDie Schäferin
IncipitFrühe geht die Schäferin, / führt die Lämmchen auf die Weide;
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des Gedichts »Die Schäferin. Nach dem Ital. des Poliziano« von J. D. Gries in: Taschenbuch zum geselligen Vergnügen 1799 INr 11208 /) Unter der Musikbeigabe: Beckers Taschenbuch 1799. Gries, nach dem Italiänischen des Poliziano /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56324
Seite12
Paginierungar1
Objektzaehler86

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelSehnsuchtrufen
IncipitHoldes, holdes Sehnsuchtrufen, / aus dem Wald, vom Thale her:
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung aus »Franz Sternbalds Wanderungen« 3. Buch, 4. Kapitel von L. Tieck /) Unter der Musikbeigabe: Tiek, im Sternbald /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79) Photos 56325,01; 56325,02
InhaltNr56325
Seite14
Paginierungar1
Objektzaehler87

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelDer Besuch
IncipitDie Waldung schweigt, und Nebel schleichen, die Sonne steigt, glänzt durch die Eichen.
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des Gedichts »Morgen« aus der Sammlung »Besuch« von L. Tieck in: Musenalmanach (Schlegel Tieck) 1802; INr 15245/) Unter der Musikbeigabe: Aus dem Schlegel und Tiekschen Musenalmanach /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56326
Seite16
Paginierungar1
Objektzaehler88

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelGeistliches Lied
IncipitWenn ich ihn nur habe, wenn er nur mein ist
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des 5. »Geistlichen Lieds« von Novalis /) Unter der Musikbeigabe: Stovalis [sic] /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56327
Seite18
Paginierungar1
Objektzaehler89

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelLied
IncipitWie die Töne sich entzünden, / in des Mondes goldnem Schweigen,
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des Lieds der Genoveva aus »Leben und Tod der heiligen Genoveva« von L. Tieck /) Unter der Musikbeigabe: Tiek, in den romantischen Dichtungen /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56328
Seite19
Paginierungar1
Objektzaehler90

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelWonne der Wehmuth
IncipitTroknet nicht, Troknet nicht, / Thränen der ewigen Liebe!
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenVertonung des Gedichts »Wonne der Wehmut« von J. W. v. Goethe /) Unter der Musikbeigabe: Göthe /) Lieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79) Photos 56329,01; 56329,02
InhaltNr56329
Seite20
Paginierungar1
Objektzaehler91

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelWalzer. (fürs Clavier)
Incipit 
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenLieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79) Photos 56330,01; 56330,02
InhaltNr56330
Seite22
Paginierungar1
Objektzaehler92

AutorWilhelm Schneider
RealnameSchneider, Johann Georg Wilhelm
TitelEccossaise
Incipit 
ObjektMusikbeigabe FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenLieder zum musikalischen Taschenbuche 1803 der Brüder Werden componirt von Wilhelm Schneider (Sammlung INr 56317, Obj 79)
InhaltNr56331
Seite24
Paginierungar1
Objektzaehler93

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
Incipit 
ObjektGraphik FOTO
AbbildungJ
AnmerkungenUmschlaggraphik v.
InhaltNr56332
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler94