ALMA-Datenbank / Band mit Inhalt


Aehrenlese aus den neusten ausländischen Almanachen (Leyrer) 1822

Herausgeberunbezeichnet
Realname
OrtPesth (Leyrer)
Jahr1822
TitelAehrenlese / aus den / neusten ausländischen / Almanachen / vom Jahre 1822, / zur / Abendunterhaltung / für gebildete Leser. / Pesth, / bey Joseph Leyrer 1822.
ReihentitelAehrenlese aus den neusten ausländischen Almanachen (Leyrer) 1822
StrukturVB, T, SS 1-191, S I-Verz
Norm
Anmerkungeneinziger Jahrgang
AlmanachNr1177


12 Inhalte
Sortierung: Objektzaehler [A...Z]

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelAehrenlese / aus den / neusten ausländischen / Almanachen / vom Jahre 1822, / zur / Abendunterhaltung / für gebildete Leser. / Pesth, / bey Joseph Leyrer 1822.
Incipit 
ObjektTitel
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84939
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler1

AutorLouise Brachmann
RealnameBrachmann, Karoline Marie Luise
TitelDas Militär
IncipitNach einer stürmevollen Jugend kehrte der Freiherr Maximilian von Eschingen zu seinen friedlichen Besitzungen zurück.
ObjektProsa
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84940
Seite1
Paginierungar
Objektzaehler2

AutorKarl Förster
RealnameFörster, Karl August
TitelSchneeglöckchen
IncipitSchneeglöcklein ich auf Auen, / Den Frühling läut' ich ein.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84943
Seite42
Paginierungar
Objektzaehler2.01

AutorI. F. Castelli
RealnameCastelli, Ignaz Vinzenz Franz
TitelDie blinde Mutter
IncipitSpinne Lise, spinne fein. / Drehe munter froh und munter,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84941
Seite44
Paginierungar
Objektzaehler4

AutorHelmina von Chezy, geb. von Klenke
RealnameChézy, Helmina von
TitelDie Zeit ist hin, wo Bertha spann! / Novelle
IncipitEs war ein heiterer Maienmorgen, als Ritter Erwin von Montagnana und sein Sohn Adalbert mit seiner stolzen und schönen Base, Mechthildis auf die Jagd ritten.
ObjektProsa u. Gedicht
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84942
Seite47
Paginierungar
Objektzaehler5

AutorI. F. Castelli
RealnameCastelli, Ignaz Vinzenz Franz
TitelGretchen in der Stadt
IncipitIch freue mich herzinniglich / Daß ich die Stadt gesehen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84944
Seite107
Paginierungar
Objektzaehler6

AutorI. F. Castelli
RealnameCastelli, Ignaz Vinzenz Franz
Titel2. / Lebensklugheit
IncipitDie Lebensklugheit ist / Gar eine gute Sache, / Doch fordert sie viel List, / Und eine eigne Sprache,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84945
Seite109
Paginierungar
Objektzaehler7

AutorLina Reichardt
Realname 
TitelDer Fliederbaum, / Eine Erzählung
IncipitUnd - selbst ist der Mann! So schloß der Pastor Seidel eine lange Rede, in welcher er seinem Sohn Traugott, einem Jüngling in der Blüthe,
ObjektProsa
Abbildung 
AnmerkungenDem Text vorangestellt: Mit uns mag wohl der Zufall spielen, / Wir, nimmer ungestraft mit ihm
InhaltNr84946
Seite113
Paginierungar
Objektzaehler8

AutorHelmina #
RealnameChézy, Helmina von
TitelLied
IncipitEs quillt im weichen Herzen / Ein Brunnen, segenvoll,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
Anmerkungen# Pseud.
InhaltNr84947
Seite147
Paginierungar
Objektzaehler9

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelDer Brief
IncipitWenn aus weiter, dunkler Ferne / Hold ein Brief uns Botschaft bringt,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84948
Seite149
Paginierungar
Objektzaehler10

AutorHinrich Döring
RealnameDöring, Heinrich
Titel 
IncipitDie Blumen der Frauen, des Landes Zier, / War Gräfin Ludmilla von Bogen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenBez. im I-Verz: Heinrich Darius
InhaltNr84949
Seite151
Paginierungar
Objektzaehler11

AutorF. Kind
RealnameKind, Friedrich
TitelDie Truhe. / Ein Spiel in Versen
IncipitSo! - fünf, sechs Strähn' - ein ganzes Stück. / Das muß zu vier Paar Strümpfen reichen, / Dann wär' ein Dutzend wieder im Gleichen
Objektszen. Darstellung
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr84950
Seite154
Paginierungar
Objektzaehler12