ALMA-Datenbank / Band mit Inhalt


Musenalmanach, Erlanger 1838

HerausgeberFriedrich Rückert
RealnameRückert, Friedrich
OrtErlangen (Enke)
Jahr1838
TitelErlanger / Musenalmanach / für / das Jahr 1838. / Herausgegeben / von / Friedrich Rückert. / Erlangen. / Bei Ferdinand Enke
ReihentitelMusenalmanach, Erlanger 1838
StrukturUG, VB, S 1 T, SS 3-309, SS 311-312 I-Verz
Norm
Anmerkungeneinziger Jahrgang
AlmanachNr1104


316 Inhalte
Sortierung: Objektzaehler [A...Z]

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelErlanger / Musenalmanach / für / das Jahr 1838. / Herausgegeben / von / Friedrich Rückert
Incipit 
ObjektGraphik FOTO
Abbildung1
AnmerkungenUmschlaggraphik r.
InhaltNr65433
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler1

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelErlanger / Musenalmanach / für / das Jahr 1838. / Herausgegeben / von / Friedrich Rückert. / Erlangen. / Bei Ferdinand Enke
Incipit 
ObjektTitel FOTO
Abbildung1
Anmerkungen 
InhaltNr65434
Seite1
Paginierungar
Objektzaehler2

Autorunbezeichnet
RealnameRückert, Friedrich
TitelDer Erlanger Musenalmanach
IncipitZur Weltliteratur, die nun sich bildet, / Alle sprechen es nach, was Göthe vorsprach / Scheinen künftig erforderlich vor allem / Europäische Musenalmanache.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr65435
Seite3
Paginierungar
Objektzaehler3

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
TitelEpigrammatische Spiele
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 27 Gedichten INr 65437-65453, Obj 5-31
InhaltNr65436
Seite7
Paginierungar
Objektzaehler4

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel1.
IncipitZählt die Stunden, wo euch aus goldner Schale / Götterwonne berauscht, nur wen'ge sind es.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65437
Seite9
Paginierungar
Objektzaehler5

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel2.
IncipitSchöne Zeit, wo die Büsche sich mit Rosen / Und mit Kirschen die Bäume putzen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65438
Seite9,001
Paginierungar
Objektzaehler6

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel3.
IncipitWenn der Schatten des Zeigers, nicht dieser selbst dir die Stunde / Zeigt auf der Sonnenuhr, Mensch, so erkenne daraus,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65439
Seite10
Paginierungar
Objektzaehler7

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel4.
IncipitBettle nicht Einen an, doch siehst du mehrere kommen, / Dann dich in Positur eilig zum Betteln gestellt,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65440
Seite10,001
Paginierungar
Objektzaehler8

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel5.
IncipitKömmt ein Mäuschen gelaufen in Rosso's Stube: Was / willst Du? / Fährt der Geizhals auf, wie er das Thierchen erblickt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65441
Seite10,002
Paginierungar
Objektzaehler9

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel6.
IncipitKühner Britte, du scheust nicht Icarus warnendes Beispiel, / Steigst im schwebenden Ball hoch zu den Wolken empor
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65442
Seite11
Paginierungar
Objektzaehler10

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel7.
IncipitDenke dir doch, du müßtest es thun, und sicher, mein Lottich, / Forderst du predigend nicht künftig so viel mehr von uns.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65443
Seite11,001
Paginierungar
Objektzaehler11

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel8.
IncipitUnter diesen Platanen entschlief einst Eros, nachdem er / Seine Fackel zuvor wachenden Nymphen vertraut
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65444
Seite11,002
Paginierungar
Objektzaehler12

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel9.
IncipitVom durchwanderten Berggeländ' ermüdet, / Trat ich ein in die Schenk' am späten Abend.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65445
Seite12
Paginierungar
Objektzaehler13

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel10.
IncipitSchön sind die Blumen immer, doch am meisten dann, / Wenn sie als Zierde deinem Leib sich beigesellt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65446
Seite13
Paginierungar
Objektzaehler14

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel11.
IncipitHündchen, das stets so treu, wo mein Mädchen sitzt oder / wandelt, / Ihr zur Seite sich schmiegt,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65447
Seite14
Paginierungar
Objektzaehler15

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel12.
IncipitDeine Schwester ist gut, doch daß sie schön sei, / Sagt wohl keiner als ich, der in Gedanken / Sie so gern und so oft mit dir vergleichet,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65448
Seite15
Paginierungar
Objektzaehler16

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel13.
IncipitWie der Köder wohl kirrt, doch nicht fängt, wenn den / Fisch, wenn den Vogel, / Der ihn schluckt, nicht zugleich Haken und Schlinge berückt:
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65449
Seite15,001
Paginierungar
Objektzaehler17

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel14.
IncipitAch, ich weiß es, der Männer Jugendblüthe / Wirbt um dich mit erneuten Liebeszeichen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65450
Seite16
Paginierungar
Objektzaehler18

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel15.
IncipitWer den Verstand bei Liebenden zu finden glaubt, / Wo in der Welt entdeckt ein solcher Unverstand?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65451
Seite16,001
Paginierungar
Objektzaehler19

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel16.
IncipitTraurig macht dich dein Glück, das unerwartete seltne; / Aendre die Miene, mein Freund, rath' ich dir ernstlich,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65452
Seite16,002
Paginierungar
Objektzaehler20

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel17.
IncipitSündiger Adam, was hast du gethan? Die drei Facultäten / Hast du mit deinem Fall uns auf den Nacken gehetzt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65453
Seite16,003
Paginierungar
Objektzaehler21

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel18.
IncipitNüchtern liebst du mich nicht; du liebst mich nur dann, / o Philoinos; / Wenn du betrunken bist.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65454
Seite17
Paginierungar
Objektzaehler22

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel19.
IncipitDas Glück nur scheint dich nicht zu lieben; was Natur / Gewähren kann, das hat sie freundlich dir gewährt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65455
Seite17,001
Paginierungar
Objektzaehler23

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel20.
IncipitUnter des Horoscops Einflüssen ist alles, was lebet; / Auch den Thieren bestimmt Kronos ihr Erdengeschick.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65456
Seite17
Paginierungar
Objektzaehler24

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel21.
IncipitSei gegrüßt mir, mein Bernstein, du das immer, / Wenn auch nirgends mir eine Stätte bliebe,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65457
Seite18
Paginierungar
Objektzaehler25

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel22.
IncipitNistet friedlich, ihr Tauben, in diesem säulengetragenen / Haus, das darum so hoch euer Verpfleger erbaut,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65458
Seite20
Paginierungar
Objektzaehler26

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel23.
IncipitO schütze nicht die Noth vor, die dich schlecht gemacht, / Den manchen kenn' ich, der so lang ihn Noth bedrängt, / Gut blieb
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65459
Seite20,001
Paginierungar
Objektzaehler27

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel24.
IncipitDie Schönheit, sagt man immer, währt nur kurze Zeit, / Und gleichwohl seh' ich nimmer aus der Welt sie fliehn.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65460
Seite21
Paginierungar
Objektzaehler28

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel25.
IncipitWeichet, weicht, die ihr frevelnd mit der Holzart / Diesem lieblichen Buchenhain euch nahet,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65461
Seite21,001
Paginierungar
Objektzaehler29

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel26.
IncipitWieder leuchtest du mir, o Tag, der Dasein / Einst mir gab; und noch fühl' ich von des Lebens / Wellen sanft mich umfluthet und getragen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65462
Seite23
Paginierungar
Objektzaehler30

AutorC. M. Winterling
RealnameWinterling, Carl Martin
Titel27.
IncipitDiese Gruft auf einsamem Dorfkirchhof, wo der Heerweg, / Wandrer, vorbei, dich führt, hat sich ein Dichter gebaut,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenEpigrammatische Spiele (Sammlung INr 65436, Obj 4)
InhaltNr65463
Seite24
Paginierungar
Objektzaehler31

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelGedichte
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 24 Gedichten und 2 Sammlungen mit 24 Gedichten INr 65465-65514, Obj 33-82
InhaltNr65464
Seite25
Paginierungar
Objektzaehler32

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelVerwahrung
IncipitKeinen Tadel will ich hören, / Daß ich gern bei Mädchen weile,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65465
Seite27
Paginierungar
Objektzaehler33

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAbendliebchen
IncipitDort hinter jenem Hügel, / Da steht ein weißes Haus,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65466
Seite28
Paginierungar
Objektzaehler34

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelFernestehend
IncipitEr sitzt bei meiner Liebsten dort / In unbefangnem Scherz
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65467
Seite28,001
Paginierungar
Objektzaehler35

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelDer Liebsten
IncipitScherze du, geliebtes Kind, / Froh mit frohen Knaben,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65468
Seite30
Paginierungar
Objektzaehler36

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelWanderlieder
Incipit 
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 4 Gedichten INr 65470-65473, Obj 38-41 /) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65469
Seite30,002
Paginierungar
Objektzaehler37

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel1.
IncipitAn dem reinsten Frühlingstage / Sog ich quellend frisch, wie Wein,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenWanderlieder (Sammlung INr 65469, Obj 37) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65470
Seite30,002
Paginierungar
Objektzaehler38

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel2.
IncipitAuf goldbeblümter Wiese / Da hab' ich Rast gemacht
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenWanderlieder (Sammlung INr 65469, Obj 37) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65471
Seite31
Paginierungar
Objektzaehler39

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel3.
IncipitIn dem Thale ging ich horchend / Mit der Führerin, der Kleinen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenWanderlieder (Sammlung INr 65469, Obj 37) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65472
Seite32
Paginierungar
Objektzaehler40

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel4.
IncipitNichts Schöneres kann es geben, / Als hier im Morgenduft, / Mit seiner Lieben zu steigen / Allein in Bergesluft.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenWanderlieder (Sammlung INr 65469, Obj 37) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65473
Seite32,001
Paginierungar
Objektzaehler41

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelDas Münster im Mondschein
IncipitDer Mond verklärt des Himmels Blau / Zu lichtem Silberschein,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65474
Seite34
Paginierungar
Objektzaehler42

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelHeld und Münster
IncipitKam ein Heldengeist mit seinem Trosse / Vor das hohe, altergraue Münster,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65475
Seite34,001
Paginierungar
Objektzaehler43

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelDas Edlere
IncipitDem Höhern nur soll ich die Himmelsgaben / Begeistert preisenden Gesanges weihn?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65476
Seite35
Paginierungar
Objektzaehler44

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelRuhm und Leben
IncipitWundern, Freunde, will es euch, daß in Ruhmes Kränzen, / Gar nicht mehr wie sonst mein Geist eifrig ist zu glänzen!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65477
Seite36
Paginierungar
Objektzaehler45

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelFrühlingsbetrachtung
IncipitSo hat er wieder seinen Schatz ergossen, / Und frisch und bunt die Erde rings bedeckt,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65478
Seite37
Paginierungar
Objektzaehler46

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAm Grabe eines Jünglings
IncipitDer edle, frohe Jünglingssproß / Liegt hier in enger Truhe,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65479
Seite40
Paginierungar
Objektzaehler47

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelBei dem Tode eines Kindes
IncipitAn dem Sarge deiner holden / Vielgeliebten Kleinen / Mußt du, liebe Schwester / Nicht so heftig weinen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65480
Seite41
Paginierungar
Objektzaehler48

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelDer Unglückliche
IncipitUnd wenn ihr auch alles habt, / Ihr Glücklichen, / Reichthum und heitere fröhliche Sinne
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65481
Seite42
Paginierungar
Objektzaehler49

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelErkannte Seligkeit
IncipitWerd' ich so recht mir bewußt, / Wie groß du bist,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65482
Seite42,001
Paginierungar
Objektzaehler50

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelGelübde
IncipitIch vergesse dich nicht / Bei dem Schönen der Erde,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65483
Seite43
Paginierungar
Objektzaehler51

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAn die Biene
IncipitDie du so früh durch sonnengoldne Helle, / Des Morgens eilst zu buntem Blüthenstrauße,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65484
Seite44
Paginierungar
Objektzaehler52

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAn die Nacht
IncipitWenn ich zu Qual vom Drängen und vom Zügeln / Des Tages hin und hergezerrt mich fühle,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65485
Seite45
Paginierungar
Objektzaehler53

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelSchutzgeist
IncipitGlaubt, Freunde, mir, ihr braucht den rechten Dichter, / Und ganz besonders seht ihr ech in diesen / Betagten Zeiten auf ihn angewiesen
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65486
Seite45,001
Paginierungar
Objektzaehler54

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelHeldenzeit
IncipitDas ist die Zeit der rauhen Kämpfergilde, / Wo Kriegsgetöse rauscht, wo Rosse schnauben,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65487
Seite46
Paginierungar
Objektzaehler55

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAn Bürger. / Im Bürger-Gemach des Königsbaues zu München
IncipitWas du so lieb und farbenfrisch empfunden, / Ist hier zu Aller Freunde neu gespendet,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65488
Seite47
Paginierungar
Objektzaehler56

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelDen Bekehrern
IncipitThut ihr das Eure, fahret fort zu lehren, / Und fromme Saat zu streun in alle Winde,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65489
Seite48
Paginierungar
Objektzaehler57

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelGottesdienst
IncipitWie man allhier am reinsten dich verehret, / Und wie man muß auf seinem Pfade wallen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65490
Seite48,001
Paginierungar
Objektzaehler58

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelErhebendes Glück
IncipitLeicht lass' ich in Entbehrung mich verführen / Zu stolzem Wunsch, verwegenen Gedanken,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65491
Seite49
Paginierungar
Objektzaehler59

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAn Gustav Braun
IncipitRügenswerth, mein Freud, nun erscheinet dir es, / Daß es still noch stets und beschaulich lebe,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65492
Seite50
Paginierungar
Objektzaehler60

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAuf dem Felsen zu Wallerstein
IncipitIm Abendglutschein leuchtet die reiche Flur, / Es glänzet goldgrün üppiges Saatgefild,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65493
Seite54
Paginierungar
Objektzaehler61

AutorJ. M. Meyr
Realname 
TitelAn einen singenden Hirtenknaben
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 20 Gedichten INr 65495-65514, Obj 63-82 /) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65494
Seite57
Paginierungar
Objektzaehler62

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel1.
IncipitSinge du nur dein Lied an dem sonnigen, festlichen Morgen, / Guter, du kannst noch nicht hegen die frömmere Glut,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65495
Seite57,001
Paginierungar
Objektzaehler63

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel2.
IncipitWenn ich am Ufer, gestreckt ins, Gras, beim Säuseln der / Weiden / Träume, so naht mir oft lieber Entferneten Bild.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65496
Seite58
Paginierungar
Objektzaehler64

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel3.
IncipitViel des Holden gewährt und des Süßen die liebliche Freund- / schaft, / Aber den höchsten Genuß findet ein zärtliches Herz,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65497
Seite58,001
Paginierungar
Objektzaehler65

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel4.
IncipitSonst in die Frühlingsnatur trieb mächtiges Sehnen den / Jüngling, / Daß er genösse darin ganz den ergossenen Schatz.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65498
Seite58,002
Paginierungar
Objektzaehler66

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel5.
IncipitHerrlich erglänzt es um mich: lichtgrün umsprießende Fluren, / Golden das Korn, und die Luft webet in himmlischen Blau.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65499
Seite59
Paginierungar
Objektzaehler67

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel6.
IncipitLangsam naht zum Fest auf der Au mit der Nichte der Oheim; / Er mit dem Heldengesicht stolzen, gebietenden Blicks,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65500
Seite59,001
Paginierungar
Objektzaehler68

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel7.
IncipitLieblich geweckt im stillen Gemach des Morgens / Tief in der Dichter Gebiet senken den forschenden Geist,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65501
Seite60
Paginierungar
Objektzaehler69

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel8.
IncipitHeiliges Schweigen erfüllt am silbernen Morgen die Landschaft, / Fernher nur und gedämpft klinget der Glocke Getön;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65502
Seite61
Paginierungar
Objektzaehler70

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel9.
IncipitGroßes mit Demuthssinn und Liebliches zart zu empfinden, / Doppeltes Glück, huldreich wird es dem Dichter gewährt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65503
Seite61,001
Paginierungar
Objektzaehler71

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel10.
IncipitWelch ein Geschäft ich erwählt, mein Freund? Ich lieb' / und ich lobe, / Und so verbring' ich gewiß lieblich und löblich die Zeit,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65504
Seite61,002
Paginierungar
Objektzaehler72

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel11.
IncipitMusen, wie könnt' es geschehn, daß ich heut nicht Liebliches / sänge: / Ueber der Landschaft webt schmachtender herbstlicher Tag,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65505
Seite62
Paginierungar
Objektzaehler73

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel12.
IncipitJegliche Liebe verlangt ein Opfer, so bring' ich auch Dießmal / Eines: ich lerne dabei nichts und verträume die Zeit.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65506
Seite62,001
Paginierungar
Objektzaehler74

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel13.
IncipitSollte der Welt Urtheil mich stören in Lieben und Leben, / Das doch Keiner vernimmt, wenn ihn das Kleinste bewegt!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65507
Seite62,002
Paginierungar
Objektzaehler75

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel14.
IncipitWas an dir mich entzückt? Dein holdanmuthiges Leben / Ist's, so bewegt und so frisch, und so bescheiden und lieb,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65508
Seite63
Paginierungar
Objektzaehler76

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel15.
IncipitLiebste, warum doch war dein Gesicht so bedenklich und trübe, / Ach und warum dein Blick gar so gemessen und kalt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65509
Seite63,001
Paginierungar
Objektzaehler77

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel16.
IncipitWenn du von Lieb' und Huld auch mehr an die Andern / verschenkest, / Keiner vermag dein Herz so zu verehren wie ich,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65510
Seite63,002
Paginierungar
Objektzaehler78

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel17.
IncipitHört! mein Kind ist erzürnt, weil warm ich von Andrer / gesprochen, / Bin ich darüber betrübt, bin ich darüber erfreut?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65511
Seite64
Paginierungar
Objektzaehler79

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel18.
IncipitWerde dem Freund nicht kalt in der That, mein reizendes / Mädchen, / Wahrlich der Argwohn schon quält ihn im Herzen genug.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65512
Seite64,001
Paginierungar
Objektzaehler80

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel19.
IncipitSchön ist's holdem Genuß in der Welt mit Kraft zu entsagen, / Aber es kommt hier nun wenig am Ende heraus
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65513
Seite64,002
Paginierungar
Objektzaehler81

AutorJ. M. Meyr
Realname 
Titel20.
IncipitLeicht kommen zwar Verliebte darauf, einander zu schmollen, / Un oft wird zu Genuß zärtlicher, grilliger Traum.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAn einen singenden Hirtenknaben (Sammlung INr 65494, Obj 62) Gedichte (Sammlung INr 65464, Obj 32)
InhaltNr65514
Seite64,003
Paginierungar
Objektzaehler82

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelAus dem Nachlaß / des / Superintendenten Hohnbaum / in Rodach
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 18 Gedichten INr 65516-65533, Obj 84-101 /) Anm. d. Hrsg: Der wohlwollende Leservergeliche das diesem Mann besingende Idyll »Rodach« im zweiten Bande meiner gesammelten Gedichte, in der Abtheilung der Distichen.
InhaltNr65515
Seite65
Paginierungar
Objektzaehler83

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelDer Sturmwind. / 1776
IncipitIst das nicht Ungezogenheit! / Uneingeladen, ungescheut, / Kommt da von Ohngefähr / Ein Passagier aus Norden her,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65516
Seite67
Paginierungar
Objektzaehler84

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelAm ersten Regentage nach einer Dürre. / 1784
IncipitOede liegt das Land umher, / Wie entblößt von Gottes Segen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65517
Seite69
Paginierungar
Objektzaehler85

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelAbendlied auf dem Heimwege. / 1784
IncipitUnter Nachtigallenschlägen / Wandl' ich dir, Geliebte, zu!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65518
Seite71
Paginierungar
Objektzaehler86

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelAn die Unschuld. / 1786.
IncipitAls die Erde zu begrüßen / Engel sich hernieder ließen, / Blliebst du, Engel, Unschuld, hier;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83) Anm. d. Hrsg: Dieses Lied war einst ein vielgesungenes, und verdiente wol es wieder zu werden. / R.
InhaltNr65519
Seite72
Paginierungar
Objektzaehler87

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelMit zwei Kinderhäubchen
IncipitNimm jetzt als Braut, was du als Mütterlein / Doch bald vonnöthen hast.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65520
Seite74
Paginierungar
Objektzaehler88

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelZimmermannsrede / bei Errichtung eines Bauernhauses
IncipitGottlob, so weit ist's nun vollbracht / Hier steht der Kranz in seiner Pracht,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65521
Seite74,001
Paginierungar
Objektzaehler89

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelZur Jubelhochzeit des Barbiers Thomin
IncipitGlück auf, du altes Jubelpaar! / Wie eilt die Zeit! wie fliegt das Jahr!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65522
Seite77
Paginierungar
Objektzaehler90

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelZum Geburtstage des Herzogs von / Koburg. / 1816
IncipitWer weiß die Gänge zu den tiefen Schachten, / In welchen unser Herz sein Gold verborgen hält,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65523
Seite79
Paginierungar
Objektzaehler91

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelGesang /am Geburtstag des Herrn Feldmarschalls, Prinzen / von Koburg. / Nach einer bekannten Melodie
IncipitFreut euch des Helden, / Der unter uns jetzt wohnt!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65524
Seite80
Paginierungar
Objektzaehler92

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelGesang / zur Silberhochzeit des Amtmanns Stockmar in Rodach
IncipitMit Gesang und Saitenspiel / Wir die Welt durchschreiten,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65525
Seite82
Paginierungar
Objektzaehler93

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelDer Traum. / 1819
IncipitWer ist denn der Knabe mit seinem Flügelpaar, / So freundlich das Auge, so schön gelockt das Haar?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65526
Seite85
Paginierungar
Objektzaehler94

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelAn Fräulein Glaser. / zum Geburtstag ihres Fingers. / 1820
IncipitAls sich dein Finger erst geboren sah, / Erschien er nackt und chapeau bas,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65527
Seite85,001
Paginierungar
Objektzaehler95

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelDer Spinnerinn
IncipitLiebe Jule! / Deines Lebens Spule / Wackle nie und schnurre nie!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65528
Seite87
Paginierungar
Objektzaehler96

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelFränkisches Volkslied
IncipitWo hab' ich hingeguckt? o weh! / Solang ich ihr ins Aeugle seh, / Seh' ich halt einen Engel, / Ich dummer Bengel.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65529
Seite87,001
Paginierungar
Objektzaehler97

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelBitte der alten Jungfer. / 1774
IncipitDen Tod, mein Gott, bin ich dir schuldig, / Und einen Mann du mir.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65530
Seite88
Paginierungar
Objektzaehler98

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelNaturgeschichtliches Gespräch
IncipitKäfer fangen und Raupen nähren / In ihrem Zimmer, wie? / Das können Sie?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65531
Seite89
Paginierungar
Objektzaehler99

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelRäthsel
IncipitEin langer Zug beschäftigt meinen Blick / Von vielem, was der Mensch begehret,
ObjektRätsel
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65532
Seite89,001
Paginierungar
Objektzaehler100

AutorSuperintendent Hohnbaum in Rodach
Realname 
TitelHymne
IncipitHerr, Herr, Unendlicher! / In allen Himmeln tönt dein Lob,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenAus dem Nachlaß des Superintendenten Hohnbaum in Rodach (Sammlung IN 65515, Obj 83)
InhaltNr65533
Seite90
Paginierungar
Objektzaehler101

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelGedichte
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 12 Gedichten und 3 Sammlungen mit 41 Gedichten INr 65535-90, Obj 103-158
InhaltNr65534
Seite93
Paginierungar
Objektzaehler102

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDie zwei Töchter
IncipitVerstand und Liebe lebten nie / In ungestörter Sympatie / Zu trocken er, zu feurig sie.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65535
Seite95
Paginierungar
Objektzaehler103

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDie Klage des Metaphysikers
IncipitWenn ich doch nur den Kunstgriff fände, / Wodurch der Herr, wie's ihm gefällt,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65536
Seite99
Paginierungar
Objektzaehler104

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDer melancholische Esser
IncipitOftmals gieng es mir zu Herzen, / Wenn ich so bei Tische saß,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65537
Seite101
Paginierungar
Objektzaehler105

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelGesellschaftsfrage
IncipitEntlocke deinem Saitenspiel / Ein zierliches Getön,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65538
Seite102
Paginierungar
Objektzaehler106

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDivinationsgabe
IncipitWunderliches Ding, das Bauen! / Wie so tief liegt der Beginn,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65539
Seite103
Paginierungar
Objektzaehler107

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDie zwei Maler
IncipitZwei Maler sitzen tief da drin, / Tief hinterm Auge hier,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65540
Seite104
Paginierungar
Objektzaehler108

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelStimmungen
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 5 Gedichten INr 65542-65546, Obj 110-114 /) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65541
Seite106
Paginierungar
Objektzaehler109

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel1. / Behaglich
IncipitSuche sich sein Glück ein Jeder, / Mein Vergnügen ist die Feder,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenStimmungen (Sammlung INr 65541, Obj 109) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65542
Seite106,001
Paginierungar
Objektzaehler110

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel2. / Mürrisch
IncipitUnverbesserliche Thoren! / Alle Mühe war verloren;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenStimmungen (Sammlung INr 65541, Obj 109) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65543
Seite107
Paginierungar
Objektzaehler111

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel3. / Billig
IncipitNein, ich will sie nimmer schelten, / Alles andre lass' ich gelten,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenStimmungen (Sammlung INr 65541, Obj 109) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65544
Seite108
Paginierungar
Objektzaehler112

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel4. / Bedächtig
IncipitAlles klüglich einzutheilen, / Nichts versehn, nichts übereilen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenStimmungen (Sammlung INr 65541, Obj 109) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65545
Seite109
Paginierungar
Objektzaehler113

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel5. / Ernst
IncipitWenn ich in die grünen Räume, / In die laue Luft mich träume
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenStimmungen (Sammlung INr 65541, Obj 109) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65546
Seite110
Paginierungar
Objektzaehler114

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelRückerts Bild
IncipitDa hab' ich nun, wiewohl mit steifer / Und schwacher Hand, jedoch dabei / Mit wahrer Liebe
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65547
Seite111
Paginierungar
Objektzaehler115

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDer beste Rath
IncipitWozu die vielen Theorieen? / Gebt einmal eine frische That,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65548
Seite112
Paginierungar
Objektzaehler116

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDer Philosoph im Freien
IncipitDieß Gebüsche, dieß Gezweige, / Dieß Geblätter ohne Zahl,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65549
Seite112,001
Paginierungar
Objektzaehler117

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDer Poet im Freien
IncipitWie ist mir gleich von Herzen wohl, / Wenn ich von all dem närrischen Wesen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65550
Seite114
Paginierungar
Objektzaehler118

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDie späte Thräne
IncipitIch wusste nicht, was lange / Der Druck im Auge gewollt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65551
Seite115
Paginierungar
Objektzaehler119

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelSatyrisken
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 16 Gedichten INr 65553-65568, Obj 121-136 /) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65552
Seite116
Paginierungar
Objektzaehler120

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitSowie der Sturmwind draussen pfeift, / Ist alles Geist und Leben
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65553
Seite116,001
Paginierungar
Objektzaehler121

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitWie gaukelts doch von Wand zu Wand, / Wie spielts in Bild und Wort;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65554
Seite116,002
Paginierungar
Objektzaehler122

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitDas Leben hat mich derb gepackt, / Da lernt ich freilich schwimmen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65555
Seite116,003
Paginierungar
Objektzaehler123

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitWillst du unsern Dank erwerben, / Gieb uns, was wir leicht verstehn;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65556
Seite116,004
Paginierungar
Objektzaehler124

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitDas ist die rechte Kunst zu nennen, / Die auch den Andern lässt mitgenießen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65557
Seite117
Paginierungar
Objektzaehler125

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitViel magst du innerlich wirken und schaffen, / Was du nicht zeigen kannst und entfalten;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65558
Seite117,001
Paginierungar
Objektzaehler126

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitFort mit allen Quinten und Finten! / Der bleibt ewig der beste Mann,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65559
Seite117,002
Paginierungar
Objektzaehler127

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitBrust und Gehirn ist dir so voll? / Das magst du mit deinem Gott abmachen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65560
Seite117,003
Paginierungar
Objektzaehler128

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitWarum wir die Phantasien hassen, / Den Stab über alle Schwärmer brechen?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65561
Seite118
Paginierungar
Objektzaehler129

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitNichts Thörichteres kann man erleben, / Als wenn sich Einer hoch vermisst,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65562
Seite118,001
Paginierungar
Objektzaehler130

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitEs kann nichts Unbedachtres geben, / Als einen Menschen, der vergisst,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65563
Seite118,002
Paginierungar
Objektzaehler131

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitWarum soll ich mit den Lachenden lachen, / Mit den Klagenden klagen?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65564
Seite118,003
Paginierungar
Objektzaehler132

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitDu wolltest das Glück mit den Fingern holen, / Und hast sie recht ordentlich verbrannt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65565
Seite118,004
Paginierungar
Objektzaehler133

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitWas bist du so hastig umhergelaufen, / Das Glück zu suchen von Haus zu Haus?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65566
Seite119
Paginierungar
Objektzaehler134

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitWas hast du nun von all dem Treiben? / Du bíst nicht klüger als zuvor.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65567
Seite119,001
Paginierungar
Objektzaehler135

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel 
IncipitUnd will es nicht kommen, und will es nicht klopfen,/ So tröste dich, wie die Andern auch.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenSatyrisken (Sammlung INr 65552, Obj 120) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65568
Seite119,002
Paginierungar
Objektzaehler136

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelDas Kornfeld
IncipitEin glückliches Jährchen ist heuer; / Bald füllen sich Kasten und Scheuer,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65569
Seite119,003
Paginierungar
Objektzaehler137

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
TitelZwanzig Sonette. / (Als Probe aus 300 ungedruckten.)
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 20 Gedichten INr 65571-65590, Obj 139-158 /) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65570
Seite120
Paginierungar
Objektzaehler138

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel1.
IncipitDie Sprache der Natur hab' ich vernommen, / Nicht auf der Flur, wo sie verworren dröhnet,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65571
Seite120,001
Paginierungar
Objektzaehler139

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel2.
IncipitWas kannst du meiner vollen Seele sagen, / Antlitz der Welt, das nie aus Augen schaute?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65572
Seite121
Paginierungar
Objektzaehler140

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel3.
IncipitWas trug ich denn so thörichtes Verlangen, / Die Brust an eine zweite Brust zu schmiegen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65573
Seite121,001
Paginierungar
Objektzaehler141

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel4.
IncipitDie Quellen meiner Augen liegen trocken, / Seit ich von fern mir Glück und Welt betrachte;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65574
Seite122
Paginierungar
Objektzaehler142

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel5.
IncipitO Luft, was spielst du so um meine Wangen, / Was fächelt ihr mich an, ihr Wohlgerüche?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65575
Seite123
Paginierungar
Objektzaehler143

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel6.
IncipitWenn etwas hier mich zum Gebete stimmet, / So ist es diese demuthsvolle Stille,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65576
Seite126
Paginierungar
Objektzaehler144

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel7.
IncipitZuerst die Frucht einsamer Kinderjahre, / Lied ohne Worte, Bilder ohne Farben,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65577
Seite124,001
Paginierungar
Objektzaehler145

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel8.
IncipitSo mancher Tag trennt mich von meinem Glücke, / Und jeder trug die Farbe stiller Trauer;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65578
Seite125
Paginierungar
Objektzaehler146

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel9.
IncipitGleichgültig ist, wem du dein Herz gegeben, / Doch wem du's gabst, dem muß es ganz gehören.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65579
Seite126
Paginierungar
Objektzaehler147

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel10.
IncipitDas ist die Liebe, die von Strand zu Strande / Mit allen Strömen zieht, mit allen Sternen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65580
Seite127
Paginierungar
Objektzaehler148

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel11.
IncipitEs schleicht die Zeit und trägt, indem sie schleichet, / Allmählich Alles seinem Grab entgegen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65581
Seite127,001
Paginierungar
Objektzaehler149

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel12.
IncipitUnd dieß allein ist als Gewinn zu schätzen, / Was dich ins Heilgthum der Brust begleitet,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65582
Seite128
Paginierungar
Objektzaehler150

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel13.
IncipitWer ohne Kaltsinn dulden kann und schweigen, / Und ohne Zürnen jede Täuschung tragen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65583
Seite129
Paginierungar
Objektzaehler151

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel14.
IncipitIch wandle jetzt mit dir durch sel'ge Räume, / Durch endlos ausgegossne Tageshellen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65584
Seite130
Paginierungar
Objektzaehler152

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel15.
IncipitVon Blumen aufwärts zu den ew'gen Sonnen, / Von Quellen aufwärts zu den ew'gen Meeren;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65585
Seite130,001
Paginierungar
Objektzaehler153

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel16.
IncipitSey mir gegrüßt, du Geist der stillen Trauer, / Du einzig treuer Freund, o sey willkommen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65586
Seite131
Paginierungar
Objektzaehler154

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel17.
IncipitUnd hat noch keine Seele mich verstanden, / Kein Mund Barmherzigkeit an mir vollzogen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65587
Seite132
Paginierungar
Objektzaehler155

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel18.
IncipitMein Staub wird längst verweht seyn von den Winden; / Dann wird ein Jüngling auf der Erde leben;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65588
Seite133
Paginierungar
Objektzaehler156

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel19.
IncipitLaß vor den Sonnen, die zum Ende schwanken, / Noch einmal einen Sturm des Lebens brausen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65589
Seite133,001
Paginierungar
Objektzaehler157

AutorHeinrich Puchta
RealnamePuchta, Christian Heinrich Rudolf
Titel20.
IncipitDer Schmetterling schwebt auf die Blumen nieder, / Die mit den frischen wangen glühend winken;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenZwanzig Sonette. Als Probe aus 300 ungedruckten. (Sammlung INr 65570, Obj 138) Gedichte (Sammlung INr 65534, Obj 102)
InhaltNr65590
Seite134
Paginierungar
Objektzaehler158

AutorGottlieb Zimmermann
Realname 
TitelGedichte
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 5 Gedichten INr 65592-65596, Obj 160-164
InhaltNr65591
Seite135
Paginierungar
Objektzaehler159

AutorGottlieb Zimmermann
Realname 
TitelDie schöne Nacht
IncipitDurch den Himmel nah' und ferne / Strömt o Cynthia , dein Licht,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65591, Obj 159)
InhaltNr65592
Seite137
Paginierungar
Objektzaehler160

AutorGottlieb Zimmermann
Realname 
TitelAuf der See
IncipitEin Sturm erhebt sich - was fangen wir an? / So steuern wir muthig herum unnd hinan!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65591, Obj 159)
InhaltNr65593
Seite142
Paginierungar
Objektzaehler161

AutorGottlieb Zimmermann
Realname 
TitelDie bezauberte Welt. / Niederländisch
IncipitHerr Weinhaus sitzt vor der Kellerthür / Wohl unter schattigen Bäumen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65591, Obj 159)
InhaltNr65594
Seite143
Paginierungar
Objektzaehler162

AutorGottlieb Zimmermann
Realname 
TitelAbendlied des Wanderers im Sommer
IncipitDie Sonne, die schon tiefer steht, / Bald ist sie ganz hinüber;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65591, Obj 159)
InhaltNr65595
Seite145
Paginierungar
Objektzaehler163

AutorGottlieb Zimmermann
Realname 
TitelDie Wanderung im Gebirg. / In neu idyllischen Bildern
IncipitFragst du, wie wir den Tag und wie den Abend genossen / Jüngst im freien Gebirg, fern von der dumpfigen Stadt?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65591, Obj 159)
InhaltNr65596
Seite147
Paginierungar
Objektzaehler164

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelGedichte
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 12 Gedichten INr 65598-65609, Obj 166-177
InhaltNr65597
Seite169
Paginierungar
Objektzaehler165

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelDes Sängers Heimat,
IncipitWelch freudig, freudig Leben / Enthüllt sich mein Blick!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165) Dem Gedicht vorangestellt: Er kehrte zurück nach der Höhe, denn dort war sein Haus. 1. Sam. 7, 17
InhaltNr65598
Seite171
Paginierungar
Objektzaehler166

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelDes Juden Gang. / (Auf einer Fußreise)
IncipitNur zugestampft, nur zugestampft! / Der Himmel ist trüb, die Erde dampft,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65599
Seite174
Paginierungar
Objektzaehler167

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelDer Name. / Nach einer jüdischen Mythe
IncipitDer Name sey euch das höchste Gut, / Ihr Söhne der niedern Erde,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65600
Seite177
Paginierungar
Objektzaehler168

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelTodtenklage
IncipitIch schau zum Mond hinauf, / Er schaut herab, / Er schaut mit feuchtem Blick / Auf Freundes Grab,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65601
Seite179
Paginierungar
Objektzaehler169

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelDie Parole
IncipitIch grabe den Kummer / Des Lebens in Erz / Mit glühenden Thränen, / Die Platt' ist mein Herz.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65602
Seite182
Paginierungar
Objektzaehler170

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelVor den Häusern
IncipitLeiden birgt die enge Kammer, / Leiden birgt das weite Haus;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65603
Seite182,001
Paginierungar
Objektzaehler171

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelDes Nachts
IncipitDu Himmelhöh' in stiller Pracht, / Ihr unzählbaren Sternen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65604
Seite183
Paginierungar
Objektzaehler172

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelAbendgefühle
IncipitWelche Wonne / Gießest du, o Abendsonne, / Abschiednehmend von dem blauen / Himmel noch auf Feld und Auen!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65605
Seite183,001
Paginierungar
Objektzaehler173

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelDem Gärtner
IncipitSag nicht, die Pflanze soll allein / Sich rüsten und erheben,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65606
Seite185
Paginierungar
Objektzaehler174

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelStets mögen deine Kleider weiß seyn. / Pred. 9, 8
IncipitDer Frühling prangt im Grün und Weiß / Der Sprossen und der Blüthen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65607
Seite186
Paginierungar
Objektzaehler175

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelAm Abend
IncipitOhne Schranken / Schwebet hin, Gedanken, / Nehmet euren Lauf
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65608
Seite187
Paginierungar
Objektzaehler176

AutorLeopold Stein ( Rabbiner in Burgkundstadt)
Realname 
TitelLuftfahrt
IncipitEs schweiget meines Leibes Schmerz, / Kein Wehgefühl durchtönt mein Herz,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65597, Obj 165)
InhaltNr65609
Seite187,001
Paginierungar
Objektzaehler177

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelGedichte
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 12 Gedichten INr 65611-65622, Obj 179-190
InhaltNr65610
Seite189
Paginierungar
Objektzaehler178

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelBitte
IncipitIn des Lebens vielen Irrgewinden / Laß, o Gott, den rechten Pfad mich finden,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65611
Seite191
Paginierungar
Objektzaehler179

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelSehnsucht nach dem Jugendglück
IncipitWo bist du hin mit deinem Farbenschimmer, / Mit deiner reichen, vollen Lebensblüthe,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65612
Seite192
Paginierungar
Objektzaehler180

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelMeiner lieben Schwester, / mit neuen Schildkrotkämmchen
IncipitWas der Erde angehöret, / Was ihr danket sein Entstehn, / Wird vom Zeitenlauf zerstöret, / Und muß einmal untergehn.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65613
Seite193
Paginierungar
Objektzaehler181

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelSonett. / An Emma bei Uebrsendung eines Veilchenstraußes
IncipitNimm freundlich auf, was Liebe mag zu spenden, / Des Lenzes erste Kinder, holde Veilchen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65614
Seite194
Paginierungar
Objektzaehler182

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelSonett. / An die Freundin, die Seifensiederin
IncipitEs muß, ich fühle mich gedrungen - / Verböte man es mit aller Strenge,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65615
Seite195
Paginierungar
Objektzaehler183

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelDer Mutter meiner Freundin, / beim Jahreswechsel
IncipitWie der Wandrer am erreichten Ziel / Gern zurückeblickt auf seinem Pfad,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65616
Seite196
Paginierungar
Objektzaehler184

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelErinnerung / an den Aufenthalt in Bad Steben, einer dort gefundenen / Freundin gewidmet
IncipitAlles eilt dahin; auf schnellen Schwingen / Flieht die Zeit; kein Gott kann wieder dringen
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65617
Seite197
Paginierungar
Objektzaehler185

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelMeinem lieben Fritz, / an der Grenzscheide der Jahre 1821-1822
IncipitWie man noch dem letzten Strahl der Sonne / Dankend Abschied winkt,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65618
Seite198
Paginierungar
Objektzaehler186

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelMeinem lieben Fritz, / mit einem Wetterglas
IncipitVergänglich und veränderlich / Ist Alles, was auf Erden sich / Begab und wird begeben.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65619
Seite199
Paginierungar
Objektzaehler187

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelMeinem lieben Fritz, / mit einer Rolle Kanaster
IncipitWas macht in dem Trank der Bohnen, / In dem edlen Gerstensaft / Reinen Geist und Leben wohnen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65620
Seite200
Paginierungar
Objektzaehler188

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelDem lieben Gatten und Vater, / an seinem Geburtstage bei Ueberreichung einiger Ge- / schenke
IncipitWas dir der Gattin Liebe, der Kinder Dankbarkeit / An deinem Wiegenfeste zum Angebinde weiht,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65621
Seite202
Paginierungar
Objektzaehler189

AutorWilhelmine v. Braun
Realname 
TitelIn das Album von Fleischmanns Garten / bei Erlangen
IncipitGleich einer Kette enggeschloßnen Gliedern / Wird Nam' an Name sich im Album reihn;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65610, Obj 178)
InhaltNr65622
Seite204
Paginierungar
Objektzaehler190

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelVersuche / in / gebundener Rede
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 46 Gedichten und 2 Sammlungen mit 44 Gedichten Nr 65624-65715, Obj 192-283 /) Anm. d. Hrsg: Mit Freuden benutze ich die mir gegebene Erlaubnis, hier eine Auswahl mitzutheilen aus einer, unter obigem Titel nächstens erscheinenden, kleinen Gedichtsammlung des in andern, ernsteren Wirkungskreisen wohlbekannten Verfassers, meines hochgeehrten Jugendfreundes. / R.[ückert]
InhaltNr65623
Seite205
Paginierungar
Objektzaehler191

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelGnomen. / Zum Theil nach Plutarch
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 33 Gedichten INr 65625-65657, Obj 193-225 /) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65624
Seite207
Paginierungar
Objektzaehler192

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWas voll und schwunghaft tönt, als wie gedankenschwer,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65625
Seite207,001
Paginierungar
Objektzaehler193

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDas Schwere fliehen, nur zu Leichtem sich bequemen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65626
Seite207,002
Paginierungar
Objektzaehler194

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitNicht eine Quelle ist so spiegelhell und rein,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65627
Seite207,0033
Paginierungar
Objektzaehler195

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitHeil ihm, den an dem Rand des Grabs die Hoffnung nähret,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65628
Seite207,004
Paginierungar
Objektzaehler196

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDie Weihrauchbüchse riecht, geleert, noch lange gut;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65629
Seite207,005
Paginierungar
Objektzaehler197

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitNicht heilt ein goldner Schuh von Podagra den Kranken,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65630
Seite208
Paginierungar
Objektzaehler198

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWer Böses thut, den wird die Hand der Reue fassen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65631
Seite208,001
Paginierungar
Objektzaehler199

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitEs klagt der Thor, so leer und einsam sey's zu Hause,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65632
Seite208,002
Paginierungar
Objektzaehler200

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWenn rechter Hand das Glück sich naht, so streckt der Thor,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65633
Seite208,003
Paginierungar
Objektzaehler201

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWie Bienen Honig ziehn aus bitterm Thymian,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65634
Seite208,004
Paginierungar
Objektzaehler202

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWenn der Verläumdung Dolch du schmerzlich fühlst im Busen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65635
Seite208,005
Paginierungar
Objektzaehler203

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDie Armuth kann dem Ruhm noch höhern Glanz verleihn;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65636
Seite208,006
Paginierungar
Objektzaehler204

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDer Wespe Stachel nur an edler Frucht sich übt;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65637
Seite208,007
Paginierungar
Objektzaehler205

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitBewach dich selbst; den Schein, als ob man Gutes übe,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65638
Seite208,008
Paginierungar
Objektzaehler206

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDaß wir zum Ziele nicht, das wir ersehnt, gelangen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65639
Seite208,009
Paginierungar
Objektzaehler207

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWer stets mit ernstem Sinn so Wort als That bewacht,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65640
Seite209
Paginierungar
Objektzaehler208

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitFür bitter jeden Trank der Fieberkranke hält,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65641
Seite209,001
Paginierungar
Objektzaehler209

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitNicht in die Sonne schaut das Auge, sucht das Grüne;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65642
Seite209,002
Paginierungar
Objektzaehler210

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitVon Gott verlassen ist, wer seinen guten Wein
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65643
Seite209,003
Paginierungar
Objektzaehler211

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitIhr solltet immer fest an Recht und Ehre halten;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65644
Seite209,004
Paginierungar
Objektzaehler212

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitNicht kann der äußre Glanz betäuben, wenn im Innern
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65645
Seite209,005
Paginierungar
Objektzaehler213

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitBegierden, Hoffnungen mit Klugheit sind zu regeln;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65646
Seite209,006
Paginierungar
Objektzaehler214

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitSoll Klugheit siegen, muß das Glück im Bunde seyn;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65647
Seite209,007
Paginierungar
Objektzaehler215

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDie reinste Wonne gibt allein die Wissenschaft,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65648
Seite209,008
Paginierungar
Objektzaehler216

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitIm Rath der Fürsten wird nach Ueberzeugung selten / Gesprochen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65649
Seite209,009
Paginierungar
Objektzaehler217

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDer Edle handelt rasch oft in Gemüthsbewegung;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65650
Seite210
Paginierungar
Objektzaehler218

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitNicht mundet Hausmannskost dem frühverwöhnten Magen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65651
Seite210,001
Paginierungar
Objektzaehler219

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitIch stimme gern mit ein, die Vorsicht hoch zu preisen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65652
Seite210,002
Paginierungar
Objektzaehler220

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDem Fehler folgt die Schaam; doch stets sey die Beschämung
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65653
Seite210,003
Paginierungar
Objektzaehler221

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWenn du erhalten willst des Glückes Ebenmaß,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65654
Seite210,004
Paginierungar
Objektzaehler222

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitHier Immergrün, und dort die Farbenpracht der Nelken!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65655
Seite210,005
Paginierungar
Objektzaehler223

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitEs ist so lockend, sich als witzbegabt zu zeigen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65656
Seite210,006
Paginierungar
Objektzaehler224

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDer Götter Wonne ist Verzeihen und Belohnen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGnomen. Zum Theil nach Plutarch (Sammlung INr 65624, Obj 192) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65657
Seite210,007
Paginierungar
Objektzaehler225

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelTrost
IncipitDurch eine Sonne, aus gediegnem Gold gemacht, / Vermagst du nicht in Tag zu wandeln finstre Nacht.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65658
Seite211
Paginierungar
Objektzaehler226

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelVerläumdung
IncipitRings von Trabanten ist bewacht das Fürstenhaus; / Doch ungehindert geht Verläumdung ein und aus.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65659
Seite211,001
Paginierungar
Objektzaehler227

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelZufriedenheit
IncipitEin Veilchen bring' ich dir, es heißt Zufriedenheit; / Im Walde fand ich's, der sich nennt Verborgenheit.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65660
Seite211,002
Paginierungar
Objektzaehler228

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelErziehung
IncipitNie müßig gehen, thun, was gut, das Böse fliehen: / Das Kind für diese drei zu bilden heißt erziehen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65661
Seite211,003
Paginierungar
Objektzaehler229

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelMit Lüge keinen Frieden
IncipitFür Wahrheit kämpfend, wenn die Kräfte mich verließen, / Kann unterliegen ich, doch nimmer Frieden schließen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65662
Seite212
Paginierungar
Objektzaehler230

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelZur Anthropologie
IncipitOb einer ängstlich sey, ob fühle wilden Muth, / Das macht die Seele nicht, das liegt in Fleisch und Blut.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65663
Seite212,001
Paginierungar
Objektzaehler231

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelTheodicee
IncipitWer frommen Sinns erwägt die Weltbegebenheiten, / Der sieht den Fluß des Herrn auf allen Wegen schreiten.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65664
Seite212,002
Paginierungar
Objektzaehler232

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelKernsprüche von Thomas Morus
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 11 Gedichten INr 65666-65676, Obj 234-244 /) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65665
Seite213
Paginierungar
Objektzaehler233

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDer Ruhm sey nicht ein Ziel, durch Tugend zu erreichen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65666
Seite213,001
Paginierungar
Objektzaehler234

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDie Schande meiden, wohl gehört's zu unsern Pflichten;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65667
Seite213,002
Paginierungar
Objektzaehler235

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitSelbst immer fröhlich seyn und andre machen fröhlich,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65668
Seite213,003
Paginierungar
Objektzaehler236

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitIn unsrer Brust vereint die wahre Wissenschaft,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65669
Seite213,004
Paginierungar
Objektzaehler237

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitGott machet alles gut; rückschauend magst du schwanken,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65670
Seite213,005
Paginierungar
Objektzaehler238

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitOft stürzt, wer furchtsam geht auf hohem engem Steg;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65671
Seite213,006
Paginierungar
Objektzaehler239

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitIm Rath des Königs sprich so treu als würdevoll;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65672
Seite213,007
Paginierungar
Objektzaehler240

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDurch Dienste, Opfer mag des Dieners Treue glänzen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65673
Seite213,0078
Paginierungar
Objektzaehler241

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitDu sollst zuerst auf Gott, dann auf den König achten,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65674
Seite213,009
Paginierungar
Objektzaehler242

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitEs kommen Zeiten, wo euch fehlt der gute Rath,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65675
Seite214
Paginierungar
Objektzaehler243

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel 
IncipitWo Tugend wird bestraft und Laster Lohn empfängt:
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenKernsprüche von Thomas Morus (Sammlung INr 65665, Obj 233) Versuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65676
Seite214,001
Paginierungar
Objektzaehler244

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelNutzen der Leidenschaft
IncipitWas frischer Wind dem Schiff, das ist die Leidenschaft / Dem Leben,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65677
Seite214,002
Paginierungar
Objektzaehler245

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelDas Land der Freiheit
IncipitIch leugne nicht, daß hier das Land der Freiheit sey; / Wer spricht ein freies Wort, gleich ist er vogelfrei.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65678
Seite214,003
Paginierungar
Objektzaehler246

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelStiller Wahnsinn
IncipitIm stillen Wahnsinn schläft das leidensmüde Herz;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65679
Seite214,004
Paginierungar
Objektzaehler247

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelAnaxagoras
IncipitIhm starb ein lieber Sohn; da sprach er ungebeugt: / Ich wußte, sterblich sey das Kind, das ich gezeugt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65680
Seite214,005
Paginierungar
Objektzaehler248

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelAufrichtigkeit
IncipitSo sprechen, wie man fühlt, das soll ein Fehler seyn? / Dagegen tausch' ich nicht des Höflings Tugend ein.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65681
Seite215
Paginierungar
Objektzaehler249

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelRevolutionär
IncipitUmwälzer heiße, wer umwälzt den Lauf der Zeit, / Zurück die Gegenwart zwingt zur Vergangenheit.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65682
Seite215,001
Paginierungar
Objektzaehler250

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelKampfespflicht
IncipitWer trägt ein gutes Schwert, den fragt man wol: wofür? / Der Kampf ist seine Pflicht, der Kampf gen Ungebühr.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65683
Seite215,002
Paginierungar
Objektzaehler251

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelWeisheit der Stoa
IncipitNicht klage, daß dein Leid bezwingt Nothwendigkeit; / Du darfst nur wollen, und die Seele ist befreit.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65684
Seite215,003
Paginierungar
Objektzaehler252

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelLeichtfüßige Rede
IncipitDem Rennpferd in der That des Menschen Zunge gleicht, / Das um so schneller läuft, als seine Bürd' ist leicht.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65685
Seite215,004
Paginierungar
Objektzaehler253

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelKurze Fasten
IncipitWer sieht die Fastenzeit am eiligsten entschwinden? / Wer Ostern zahlen soll und kann nicht Mittel finden.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65686
Seite216
Paginierungar
Objektzaehler254

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelDer Redner ohne Manuscript
IncipitWeh ihm, der vor der Welt im günstigen Moment / Ein Solo geigen soll, und hat kein Instrument!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65687
Seite216,001
Paginierungar
Objektzaehler255

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelFreundschaft
IncipitEin besser Spiegelglas ist aufzufinden nicht, / Als eines alten Freundes treuherzig Angesicht.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65688
Seite216,002
Paginierungar
Objektzaehler256

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelLapidarstyl
IncipitGetroffen! Ja, das ist der rechte Styl von Stein; / Von Geist und von Gemüth darf nichts bemerkbar seyn.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65689
Seite216,003
Paginierungar
Objektzaehler257

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelFrommer Wunsch
IncipitIch möchte nur einmal auf Jovis Throne sitzen; / Der feilen Richter Haupt träf' ich mit meinen Blitzen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65715
Seite216,004
Paginierungar
Objektzaehler258

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelErbarmenswerth. Beneidenswerth
IncipitErbarmenswerth, die nach dem Gnadenblick des Fürsten, / Nicht minder, welche nach des Volkes Zuruf dürsten.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65690
Seite217
Paginierungar
Objektzaehler259

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelSpartanische Ansicht von Denkmälern
IncipitAgesilaus gebeut, eh' ihm die Augen brechen: / Kein Bild, noch Denkmal soll von mir zur Nachwelt sprechen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65691
Seite217,001
Paginierungar
Objektzaehler260

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelPolitik
IncipitIm Feld der Politik ergehn sich Millionen; / Doch einen Glücklichen sah dort man niemals wohnen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65692
Seite217,002
Paginierungar
Objektzaehler261

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelDer Zeitgeist an die Journalisten
IncipitVon Recht und Freiheit ist zum Ueberdruß geschrieben; / Von Eisenbahnen schreibt jetzt und von Runkelrüben.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65693
Seite217,003
Paginierungar
Objektzaehler262

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelAerztlicher Erfolg
IncipitDie Krankheit wich der Kunst, doch bin ich nicht gesund;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65694
Seite218
Paginierungar
Objektzaehler263

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelUngeduld
IncipitDem Ziele nähert uns nicht Ungeduld, dem fernen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65695
Seite218,001
Paginierungar
Objektzaehler264

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelRechte Zufriedenheit
IncipitZufrieden laßt uns seyn nur mit des Glückes Gaben,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65696
Seite218,002
Paginierungar
Objektzaehler265

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelPflichterfüllung
IncipitHeil ihm, der durch die That bewährt den festen Willen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65697
Seite218,003
Paginierungar
Objektzaehler266

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelMuße und Müßiggang
IncipitDer Muße pflegen ist des Weisen edle Kunst,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65698
Seite218,004
Paginierungar
Objektzaehler267

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelDas beste Hausregiment
IncipitAm besten wird das Haus vom strengen Mann regiert?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65699
Seite219
Paginierungar
Objektzaehler268

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelAls ich gescholten wurde
IncipitWenn du noch länger schiltst, so thu' ich, was ich muß,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65700
Seite219,001
Paginierungar
Objektzaehler269

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelVon mir selbst
IncipitHätte mich ein Götterschluß nicht gemacht zum Richter, / Käm' ich auf den Einfall wol, daß ich sey ein Dichter
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65701
Seite219,002
Paginierungar
Objektzaehler270

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelSturmeslust und Jünglingsbrust
IncipitHinaus, hinaus! Ich kann es nimmer tragen, / Dies eitle Haschen nach nie reifen Früchten,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65702
Seite220
Paginierungar
Objektzaehler271

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelDie Leipziger Völkerschlacht
IncipitEs hat die neue Hermannsschlacht begonnen, / In Leipzigs Ebnen schwankt die Sternenwaage;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65703
Seite220,001
Paginierungar
Objektzaehler272

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelGesang / zur Feier des 18. Octobers
IncipitLeipziger Schlacht / Feiern wir frei auf den Höhen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65704
Seite221
Paginierungar
Objektzaehler273

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelAn Adelaide / I. / 1815
IncipitEin Jüngling kömmt aus fernem Land herbei, / Um auf der Wartburg waldgekränzten Höhen / Das heil'ge Fest der Deutschen zu begehen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65705
Seite223
Paginierungar
Objektzaehler274

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel[An Adelaide] / II. / 1816
IncipitEs naht der Herbst, mich grüßt Erinnerung; / Und wie vor Jahresfrist in Wartburgs Hallen / Mir Fremdling es so innig wohlgefallen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65706
Seite223,001
Paginierungar
Objektzaehler275

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelAus meinem Liebesfrühling. / 1.
IncipitLustig tändeln, munter scherzen, / Flücht'ger Minne heitres Spiel, / Ging mir sonst so leicht von Herzen;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65707
Seite224
Paginierungar
Objektzaehler276

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
Titel[Aus meinem Liebesfrühling.] / 2.
IncipitFreunde, hört die Jubelkunde, / Ein gar süßer Sieg ist mein;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65708
Seite225
Paginierungar
Objektzaehler277

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelFränkisches Weinlied
IncipitWeiß nicht, welch Jubeldrang / Um welch Behagen / Heut' im Gemüthe mir / Wonnevoll tagen!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65709
Seite226
Paginierungar
Objektzaehler278

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelEitles Glück
IncipitHier auf Erden / Groß zu werden / Ist ein eitler Wahn.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65710
Seite228
Paginierungar
Objektzaehler279

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelAntigonus und die Beleidiger der Ma- / jestät. / Plutarch über die Bezähmung des Zorns. Kap. 9
IncipitSoldaten stehn am Königszelt, / Und reden, wie die böse Welt, / Von ihrem guten König.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65711
Seite229
Paginierungar
Objektzaehler280

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelDezember-Nachtwache
IncipitKurz ist der Tag, sehr lang die Nacht, / Noch länger dem, der früh erwacht
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65712
Seite230
Paginierungar
Objektzaehler281

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelEine Geisterstunde im Saalthale
IncipitDie Saale rauschet / Im Wogenfall, / Am Ufer lauschet / Der Wiederhall,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65713
Seite231
Paginierungar
Objektzaehler282

AutorJohann Adam Seuffert
RealnameSeuffert, Johann Adam von
TitelIn ein Stammbuch
IncipitNicht freudig ist der Ton der Leier, / Wie sonst zu heitrer Festesfeier;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenVersuche in gebundener Rede (Sammlung INr 65623, Obj 191)
InhaltNr65714
Seite234
Paginierungar
Objektzaehler283

AutorG. Scheuerlin
Realname 
TitelGedichte
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 6 Gedichten INr 65717-65722, Obj 285-290
InhaltNr65716
Seite237
Paginierungar
Objektzaehler284

AutorG. Scheuerlin
Realname 
TitelSängers Weise
IncipitWie des Laubes flüsternd Rauschen, / Wenn der Herbst die Wipfel lichtet,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65716, Obj 284)
InhaltNr65717
Seite239
Paginierungar
Objektzaehler285

AutorG. Scheuerlin
Realname 
TitelDas Liebespfand
IncipitWarum die stille Thräne rinnt, / Gedenk' ich nur an sie?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65716, Obj 284)
InhaltNr65718
Seite241
Paginierungar
Objektzaehler286

AutorG. Scheuerlin
Realname 
TitelAuf der Lieben Grab
IncipitSo leg' ich diese Knospen auf dein Grab; / Sie sind von jenem Rosenstock gebrochen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65716, Obj 284)
InhaltNr65719
Seite241,001
Paginierungar
Objektzaehler287

AutorG. Scheuerlin
Realname 
TitelDer Todtenkranz
IncipitSo zog ich oft bei Sternenschein / Vorbei dem lieben Haus,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65716, Obj 284)
InhaltNr65720
Seite242
Paginierungar
Objektzaehler288

AutorG. Scheuerlin
Realname 
TitelDas Glöcklein im Herzen
IncipitEs pocht dein Herz den ganzen Tag; / Was es nur meinen und wollen mag?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65716, Obj 284)
InhaltNr65721
Seite243
Paginierungar
Objektzaehler289

AutorG. Scheuerlin
Realname 
TitelSimon Petrus
IncipitSimon Petrus stand in Trauer / An dem See Tiberias,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65716, Obj 284)
InhaltNr65722
Seite244
Paginierungar
Objektzaehler290

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelGedichte
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 11 Gedichten INr 65724-65734, Obj 292-302
InhaltNr65723
Seite247
Paginierungar
Objektzaehler291

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelZulami und Harun al Raschid
IncipitAm Hofe des Kalifen klang / Zulami's sanfter Flötensang.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65724
Seite249
Paginierungar
Objektzaehler292

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelGelobt sey der Kalif
IncipitGelobt sey der Kalif! Er schießt mit goldnen Pfeilen, / Um in der Schlacht den Feinden zu beweisen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65725
Seite250
Paginierungar
Objektzaehler293

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelLenz, der Held
IncipitO Lenz, mit deinen Lanzen / Bist du ein wackrer Held,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65726
Seite250,001
Paginierungar
Objektzaehler294

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelDer Silfe
IncipitAuf schwankendem Lotosblatt hat sich ein Silf gewiegt, / Dem Blatte thut es weh, daß er von dannen fliegt.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65727
Seite251
Paginierungar
Objektzaehler295

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelSehnen
IncipitUebers Meer hin einen Bogen, / Schweben, möchte ich mir bauen,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65728
Seite252
Paginierungar
Objektzaehler296

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelWandermuth
IncipitDraus weht gar ein gesunder Wind; / Ich muß ins Feld hinaus!
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65729
Seite253
Paginierungar
Objektzaehler297

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelIm Herbst
IncipitIch sitz' am öden Felsgestein / Und schau' ins trübe Thal hinein,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65730
Seite254
Paginierungar
Objektzaehler298

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelNeid
IncipitIch hab' in meinem Sinn schon oft beneidet / Den Vogel, der auf schwankem Flügelkahn / Durchs Aethermeer auf Wind und Wolken gleitet,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65731
Seite255
Paginierungar
Objektzaehler299

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelVorlaut
IncipitIch ging allein im stillen Wald, / Von Lieb' und Leide sang ich bald;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65732
Seite256
Paginierungar
Objektzaehler300

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelVierzeilen
IncipitWie Thau am Rosenstrauch im Morgenroth, / So blinkt mich an dein Aug' im Morgenroth,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65733
Seite257
Paginierungar
Objektzaehler301

AutorFriedrich Güll
Realname 
TitelAbdulkari
IncipitAbdulkari kam als Dichterjüngling / Einst nach Babylon, um sich ein friedlich / Haus zu baun und seine Kunst zu heben.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte (Sammlung INr 65723, Obj 291)
InhaltNr65734
Seite257,001
Paginierungar
Objektzaehler302

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelGedichte / von / Verschiedenen
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 8 Gedichten INr 65736-65743, Obj 304-311
InhaltNr65735
Seite259
Paginierungar
Objektzaehler303

AutorG. Friedrich
Realname 
TitelSonett
IncipitEs ist zu bunt, ein jeder will jetzt reimen, / Ja gar ein Dichter seyn,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65736
Seite261
Paginierungar
Objektzaehler304

AutorG. Friedrich
Realname 
TitelMayglöckchen
IncipitSenkest ja die Glöckchen du, / Als ob deine zarte Blüthe, / Von dem Glanz des Tages müde, / In dem heißen Strahl verglühte;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65737
Seite262
Paginierungar
Objektzaehler305

AutorJohanna
Realname 
TitelDer kleinen Johanna Abendandacht
IncipitDie Sonne sank, der Abend steigt hernieder / In unser lieblich, freundlich schönes Thal;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65738
Seite262,001
Paginierungar
Objektzaehler306

AutorLudwig Eugen Hesse †
Realname 
TitelVerwandlung
IncipitIch war ein frischer, muntrer Junge, / Von leichtem Blut und leichtem Sinn;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65739
Seite265
Paginierungar
Objektzaehler307

AutorC. Gombart
Realname 
TitelDer Epheu
IncipitSag' an, was macht so theuer, / So heimisch im Gemüth / Den Epheu am Gemäuer, / Obgleich er niemals blüht?
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65740
Seite268
Paginierungar
Objektzaehler308

AutorC. Gombart
Realname 
TitelVatersorge
IncipitWen ich in eure Augen, ihr lieben Kinder, seh, / Wird mir's im Herzensgrunde so wunderwohl und weh.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65741
Seite268
Paginierungar
Objektzaehler309

AutorSchreger †
Realname 
TitelAmors Pfeile und Flügel
IncipitAber deine Pfeile, / Sprach zum Söhnchen Cypris,
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65742
Seite269
Paginierungar
Objektzaehler310

AutorFriedrich Edler v. Braun
Realname 
TitelAn Rückert, / zu seinem Liebesfrühling
IncipitIn des Herzens heil'gen Tiefen / Führt dein Zauberlied uns ein;
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenGedichte von Verschiedenen (Sammlung INr 65735, Obj 303)
InhaltNr65743
Seite270
Paginierungar
Objektzaehler311

AutorFriedrich Rückert
RealnameRückert, Friedrich
TitelBrahmanische Erzählungen
Incipit 
ObjektSammlung
Abbildung 
AnmerkungenSammlung von 2 Gedichten INr 65745, 65746; Obj 313, 314
InhaltNr65744
Seite271
Paginierungar
Objektzaehler312

AutorFriedrich Rückert
RealnameRückert, Friedrich
TitelHidimba
IncipitSohn, siehst du jenen Wald, des dunkle Schatten grausen? / Im Zwielicht scheinen wol Dämonen dort zu hausen.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenBrahmanische Erzählungen (Sammlung INr 65744, Obj 312)
InhaltNr65745
Seite273
Paginierungar
Objektzaehler313

AutorFriedrich Rückert
RealnameRückert, Friedrich
TitelSawitri
IncipitGeliebte, komm, daß ich dich mit der Sag' erfeue, / Wie überwand den Tod Sawitri's Gattentreue.
ObjektGedicht/Lied
Abbildung 
AnmerkungenBrahmanische Erzählungen (Sammlung INr 65744, Obj 312)
InhaltNr65746
Seite283
Paginierungar
Objektzaehler314

Autorunbezeichnet
Realname 
Titel 
Incipit 
ObjektI-Verz
Abbildung 
Anmerkungen 
InhaltNr65747
Seite311
Paginierungar
Objektzaehler315

Autorunbezeichnet
Realname 
TitelErlangen. / Bei Ferdinand Enke
Incipit 
ObjektGraphik FOTO
Abbildung1
AnmerkungenUmschlaggraphik v.
InhaltNr65748
Seite 
Paginierung 
Objektzaehler316